Startseite 2018-08-13T14:35:16+00:00

droneSEC – Cyber Security in Unmanned Aerial Vehicles

05. September 2018 | Düsseldorf

Konferenz zu Drohnensicherheit

Eventpartner

1. droneSEC | Cyber Security in Unmanned Aerial Vehicles

Drohnensicherheit

droneSEC – Die Fachkonferenz zum sicheren und erfolgreichen Drohneneinsatz in Wirtschaft und öffentlichem Sektor

Seien Sie Pionier und begleiten Sie die dynamische Entwicklung von Drohnen und der unbemannten Luftfahrt mit. Schreiben Sie mit uns Geschichte und kommen Sie zur 1. droneSEC | Cyber Security in Unmanned Aerial Vehicles

Termin: 05. September 2018
Ort: Hilton Hotel, Düsseldorf

Informationssicherheit und Embedded Security für Drohnen und UAVs, ihr wirtschaftlicher und sowohl rechtlich als auch technisch sicherer Einsatz sind die Kernthemen der droneSEC.

Erfahren Sie mehr zu den Themen Leistungsfähigkeit, Normen, Datenschutz, Regulierung und Abwehr. Lernen Sie die Herausforderungen der unbemannten Luftfahrt kennen, damit Sie zukünftig über wirtschaftlich sinnvolle Investitionen optimal entscheiden.

Die Frage ist nicht, ob und warum, sondern wie Informationssicherheit erfolgreich gestaltet wird.

Melden Sie sich jetzt an und seien Sie bei der ersten Konferenz zu Drohnen und Drohnensicherheit dabei!

In einer kommunikativen und entspannten Atmosphäre bietet das hochkarätig besetzte Programm der droneSEC den optimalen Rahmen für Austausch und Diskussion. Kompetente Referenten zu den Themen Drohnen, Drohnensicherheit und IT-Sicherheit stehen Ihnen für Fachgespräche zur Verfügung.

Seien Sie beim Aufbau eines Expertenforums dabei, wie es bereits seit mehr als 15 Jahren von der isits AG bei der escar – Automotive Cyber Security Konferenz und CYBICS – Digitalisierung meets Cyber Security in der Industrie erfolgreich durchgeführt wird.

In Expertenrunden, Paneldiscussions und durch Impulsvorträge werden wir uns dem „State of the Art“ nähern, das Netzwerk ausbauen, Schnittstellen finden und wichtige Zusammenarbeiten fördern.

Jetzt anmelden!

Worum geht es?

Für viele Anwender von Drohnen ist der Aspekt der Drohnensicherheit eher ein lästiges Übel. Wie steht es mit einem Sicherheitskonzept für die eigenen Drohnen? Über welche Schutzmaßnahmen müssen Anwender nachdenken? Wie hoch ist das Gefährdungspotential durch fremde Drohnen? Wird der Drohnenführerschein zur Pflicht? All das sind Fragen, die einer uneingeschränkten Nutzung der Drohne im Weg stehen. Doch die Augen zu verschließen, wird keine Lösung sein. Besser ist es, aktiv sowohl Nutzungsmöglichkeiten als auch Sicherheitsaspekte zu gestalten und mitzubestimmen. Dafür können Sie den Grundstein legen!

Die droneSEC Konferenz liefert Antworten zu drängenden Fragen rund um Drohnen und Drohnensicherheit.

Noch steht die Drohne am Anfang ihrer Geschichte, Fragen zum Schutz, zur Regulierung und zum Nutzen gibt es viele. Erste, längst überfällige Normen sind Ende des Jahres 2017 erschienen. Informationssicherheit und Embedded Security der Drohnen bleiben weiterhin offen und unreguliert.

Drohnen werden zunehmend in der Verteidigung, Industrie, Logistik und Forschung sinnvoll genutzt. Sie beeindrucken schon heute mit ihren Leistungsmerkmalen. Durch die Möglichkeit, Drohnen zu vernetzen und zentral zu steuern, sind vielfältige Einsätze möglich: Sicherung sensibler Infrastrukturen und Industrieanlagen, Prozessoptimierung, Forschen in unzugänglichen Gebieten. Zukunftsorientierte Unternehmen werden langfristig mit Drohnen arbeiten.

Drohnen werden immer leistungsfähiger und sind gleichzeitig leicht verfügbar. Sie können nicht nur für zivile Zwecke von Agrarwirtschaft bis Zugstreckenüberwachung eingesetzt werden. Sie bieten auch Kriminellen ein gänzlich neues Gebiet und neue Möglichkeiten, sie für böswillige und schädigende Taten zu missbrauchen. Ihr Autopilot sorgt dafür, dass Drohnen besonders gefährlich sind. Durch ihn kann die Drohne einprogrammierte GPS-Routen automatisch abfliegen und das aus kilometerweiter Entfernung zum Steuernden. Luftraumüberwachung und Drohnendetektion sind zu äußert wichtigen Themen geworden, vor allem für Behörden und Verteidigungsorgane.

Seien Sie dabei und gestalten Sie aktiv die Entwicklung mit, wenn die erste Konferenz zur Drohnensicherheit das Thema IT Security im Bereich Drohnen vorantreibt!

Die Auftaktveranstaltung findet am 05. September 2018 in Düsseldorf statt:

droneSEC – Konferenz zu Cyber Security in Drohnen und UAVs

„Der UAS Markt ist ein sehr junger Markt. Deutschland kann für die europäischen, aber auch internationalen Bestrebungen eine Schlüsselrolle einnehmen. Der spannende Austausch von Fachinformationen sowie Expertengespräche und last but not least Networking sind hier unabdingbar.“

Martin Sperber - Spezialist für die Sicherheit von DrohnenMartin Sperber, Dipl.-Ing. Luft- und Raumfahrttechnik, TÜV Rheinland
Jetzt anmelden!
escar - Embedded Security in Cars Conference
CYBICS - Cyber Security for Industrial Control Systems Conference

Sponsoring droneSEC 2018

Interessiert am Sponsoring der droneSEC 2018? Kontaktieren Sie uns!

Eventpartner

TÜV Rheinland
utimaco
escar - Embedded Security in Cars Conference
isits - International School of IT Security AG
CYBICS - Cyber Security for Industrial Control Systems Conference